RÜCKBLICK 2017: Bilder des Internationalen Literaturfestivals WeinLESEN
Eröffnung des 2. Internationalen Literaturfestivals WeinLESEN 2017

Der Eröffnungsredner und ORF Journalist, Andreas Pfeifer, sprach mit Erri De Luca.

Erri De Luca

Am Freitagnachmittag führte Dr. Ursula Stampfer fachkundig durch die Bibliothek.

Im Anschluss sprachen die Nachlassverwalterinnen von Anita Pichler (1948-1997), Renate Mumelter und Sabine Gruber, mit Pichlers Kollegen Katja Lange-Müller und Robert Schindel über das Leben und das Werk der Südtirolerin.

Andreas Pfeifer und der ehemalige ORF-FriedensreporterFriedrich Orter

Der Winzer Manni Nössing vom Hoandlhof

Karl-Markus Gauß

Freitagabend am Stiftsplatz

Arnold Stadler

Pedro Lenz

Am Samstagvormittag diskutierten im Augustinisaal Friedrich Orter und Karl Markus Gauß, moderiert von Andreas Pfeifer, über Europa.

Winzerlesung mit Lena Gorelik am Kuenhof

Sabine Gruber eröffnet den Samstagabend

Anna Weidenholzer

Stiftsplatz

Robert Schindel

Roberta Dapunt

Jonas Lüscher

In der langen Lesenacht

Spitzenweine

Jaroslav Rudiš

Dimitré Dinev

Matto Kämpf

Urban von Klebelsberg

Abschlusslesung durch die Gebirgspoeten

(Foto: ©S.Waldecker)

"Hier, in einer der reichsten Regionen des Kontinents, wird es gewiss keine Frage sein, diesem anregenden Festival in den nächsten Jahren nach wie vor die substantielle Unterstützung der Autonomen Provinz angedeihen zu lassen. Sie unterstreicht damit nicht nur ihre Position auf der Landkarte der Literatur, sondern zudem eine Absage an das Europa der Zäune."

(Klaus Zeyringer, Der Standard, www.derstandard.at/200...)

Zur Fotonachlese 2016


IMPRESSUM